Schmorfleischknödel mit Rahmgurken & Senfschaum

Das klein geschnittene Fleisch und Jus erwärmen, miteinander vermengen und dann kalt stellen. Aus der abgekühlten Masse kleine Knödel formen und einfrieren. Die gekochten Erdäpfel passieren, mit dem Eigelb und den Gewürzen rasch...

Zutaten: 

  • 200 g Schmorfleischabschnitte vom CultBeef
  • 50 ml kräftiger Rindsjus
  • 250 g mehlige Erdäpfel 
  • 1 Eigelb
  • Salz, Muskat
  • Pankobrösel zum Panieren

Für die Rahmgurken:

  • 2,5 Salatgurken
  • Salz, Pfeffer
  • 1/4 l Sauerrahm

Zubereitung:

Das klein geschnittene Fleisch und Jus erwärmen, miteinander vermengen und dann kalt stellen. Aus der abgekühlten Masse kleine Knödel formen und einfrieren.

Die gekochten Erdäpfel passieren, mit dem Eigelb und den Gewürzen rasch durcharbeiten. Den Teig um die gefrosteten Fleischknöderl ziehen und in den Pankobrösel wälzen. Bei 165 °C in der Friteuse ausbacken.

Zwei Salatgurken schälen entkernen und in feine Streifen schneiden. Mit Salz vermengen 30 Minuten ziehen lassen und anschließend gut ausdrücken. Den Saft aufheben. Die Gurkenstreifen mit Pfeffer, etwas Salz und Sauerrahm marinieren.

Eine halbe Salatgurke schälen und entkernen. Mit dem restlichen Gurkenwasser mixen und abseihen. Den Gurkensaft mit Estragonsenf, Sauerrahm und Pfeffer abschmecken und mit einem Stabmixer aufschäumen.